Stimmen aus der Praxis

Begeisterung. Für Präzision. Für Sie. Für KERN-LIEBERS.

Unsere Mitarbeiter berichten

Sie möchten mehr über das Arbeiten bei KERN-LIEBERS erfahren? Am besten direkt aus erster Hand? Lernen Sie KERN-LIEBERS aus Sicht der Mitarbeiter kennen. Hier berichten unsere Mitarbeiter über Ihren Einstieg, Ihre Karriere, Ihre Ausbildung und was das Arbeiten bei KERN-LIEBERS ausmacht.

Helmut Manegold

Techniker, Betriebswirt VWA
seit 30 Jahren bei KERN-LIEBERS

Eine spannende Tätigkeit in einem krisenresistenten Unternehmen in Wohnortnähe, diese Wunschkombination habe ich vor 30 Jahren bei KERN-LIEBERS gefunden. Die ständig fortschreitende Entwicklung der Technik begleitet mich seither maßgeblich bei meiner Arbeit im Sondermaschinenbau als Konstrukteur und Abteilungsausbilder.


Alex Flaig

Industriemechanikerin
seit 6 Jahren bei KERN-LIEBERS

Seit September 2011 arbeite ich bei KERN-LIEBERS im Stammwerk Schramberg. Angefangen habe ich mit einer klassischen Ausbildung zur Industriemechanikerin. Dabei bot mir mein Betrieb nicht nur eine lehrreiche Ausbildung, sondern auch die Chance, meine Lehrzeit zu verkürzen. Nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung bekam ich eine Stelle in der Abteilung „Zentrale Instandhaltung“. Somit konnte ich mich als Frau in der "Männerdomäne" behaupten. Durch weitere Lehrgänge und Schulungen unterstützt KERN-LIEBERS seine Mitarbeiter auch immer wieder in der Weiterbildung und Entwicklung. Daher freue ich mich, in so einem Betrieb beschäftigt zu sein und darauf, noch viele weitere Jahre bei KERN-LIEBERS zu haben wie auch die Möglichkeit, mit meinen Kollegen im Team an einem Strang zu ziehen.


Christian Stemplinger

Leiter Corporate Cost Improvement
seit 2 Jahren bei KERN-LIEBERS

KERN-LIEBERS ermöglicht mir eine ideale Work-Life Balance. So bietet mir die KERN-LIEBERS Gruppe auf der einen Seite mit ihren vielzähligen Lokationen in der ganzen Welt ein internationales, branchenvielseitiges Umfeld, in welchem unternehmerisch gehandelt und in bleibende Werte investiert wird. In meinen Großprojekten genieße ich vollstes Vertrauen und erhalte Gestaltungsspielräume, die mich immer wieder motivieren. KERN-LIEBERS kombiniert dabei geschickt typische Vorteile eines mittelständischen „Hidden Champion“ mit denen einer globalen Gruppenstruktur. Andererseits lege ich als dreifacher Familienvater hohen Wert auf ein lebenswertes Umfeld, was gerade um den Stammsitz für mich und meine Familie fernab von täglichen Staus, Hektik und Lärm gegeben ist.


Marion Horn

Controlling, Geschäftsbereich Strip Springs, Betriebswirt (IHK)
seit 9 Jahren bei KERN-LIEBERS

Im März 2008 habe ich bei KERN-LIEBERS in Schramberg als Spartencontrollerin für die Sparte Bandfedern und für die Sparte Drahtfedern begonnen. Als zum 01.07.2009 die Management Struktur neu organisiert und in fünf Geschäftsbereiche unterteilt worden ist, habe ich die mir gebotene Chance ergriffen, die Stelle als Geschäftsbereichscontrollerin Bandfedern zu übernehmen. Aktuell ist der Geschäftsbereich Strip Springs weltweit an 20 Standorten vertreten. Als Geschäftsbereichscontrollerin habe ich auch viel Kontakt zu meinen ausländischen Kollegen. Der weltweite Kontakt, verbunden mit gelegentlichen Geschäftsreisen und teilweise wechselnden Aufgabenstellungen, gestalten ein interessantes Arbeitsfeld. KERN-LIEBERS ist Weltmarktführer im Bereich Sicherheitsgurtfedern, für dessen Bereich ich tätig bin. Es erfüllt mich mit Stolz, für solch ein erfolgreiches Unternehmen zu arbeiten.


Robin Ding

Werkzeugbau - Montage Stanz-und Feinschneidwerkzeuge
seit 9 Jahren bei KERN-LIEBERS

Ich habe als gewerblicher Azubi bei KERN-LIEBERS angefangen. Bei einer 2-jährigen Entsendung nach Indien konnte ich mich persönlich und fachlich weiterentwickeln. Nach der Beendigung der Entsendung 2015 gab mir KERN-LIEBERS in Deutschland die Möglichkeit mich im Beruf und auch schulisch weiterzubilden. Daher schätze ich an KERN-LIEBERS die Unterstützung bei der Weiterbildung. Bei meiner aktuellen Tätigkeit im Werkzeugbau macht mir die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Abteilungen und unseren internationalen Tochterfirmen am meisten Spaß.